Reise in den Hafen der Ehe

Unser langjähriger Feuerwehrkamerad Lukas Neumayer ist mit seiner Lisa am 14. Juni wohlbehalten im Hafen der Ehe eingetroffen. Auf dem letzten Stück wurde das Paar von zahlreichen Hochzeitsgästen, darunter auch Kameraden der FFW Röthenbach a.d. Pegnitz, begleitet.

Nachdem das Brautpaar mit Blaulicht und Martinshorn vom MZF, DLK und TLF 4000, vor dem Röthenbacher Standesamt empfangen wurde, standen, nach einer Aufwärmrunde, ein Herz musste filigran aus einem Bettlaken herausgeschnitten werden, etwas rustikalere Aufgaben der Technischen Hilfeleistung auf dem Programm. Auch ohne Einsatzkleidung, der eigentliche Anlass gebot doch eine etwas andere Bekleidungsform, konnten Lisa und Lukas souverän einen, vom Kommandanten Martin Knorr und seinem Stellvertreter Florian Dierl gehaltenen B-Schlauch, diese Konstellation kommt bei Einsätzen eher selten vor, abkuppeln und einen kapitalen Baumstamm durchsägen. Damit bewies das Paar ein gehöriges Maß an Team-Fähigkeit und der Bräutigam konnte seine umfangreichen Kenntnisse im Bereich der Technischen Hilfeleistung ausspielen.

Danach ließ es Martin Knorr nicht nehmen, dem Paar seine Glückwünsche, auch im Namen seiner Mannschaft, auszusprechen und der Braut einen Blumenstrauß und dem Bräutigam eine Aufmerksamkeit zu übergeben.

Durch ein Spalier der anwesenden Feuerwehren aus Röthenbach, Ottensoos und der Werkfeuerwehr Diehl, konnten Lisa und Lukas zur nächsten Station an diesem, für sie beide, besonderen Tag aufbrechen.

Wir wünschen Euch viel Glück, Liebe und Gesundheit auf Eurem gemeinsamen Lebensweg!

Zurück zur Übersicht